Aktuelles

zur Übersicht

Anfrage: Bebauungsplan „Finanzschule Habsburgerstraße“, Plan Nr. 1 – 77 (Neuburg) (interfraktionell)

Bebauungsplan „Finanzschule Habsburgerstraße“, Plan Nr. 1 – 77 (Neuburg) / Brief Forum Neuburg vom 23.02.2018

Anfrage nach § 24 Absatz 4 GemO

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Salomon, sehr geehrter Herr Bürgermeister Prof. Dr. Haag,

im Nachgang zum Aufstellungsbeschluss o.g. B-Plans am 7.2.2018 im Bauausschuss bitten wir im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung bzw. bis zur Offenlage um Prüfung folgender Fragestellungen:

  1. Vergrößerung bzw. Verdoppelung des Abstandes zur Rheinstraße, um möglichst viel Baumbestand und auch mehr Grünfläche zu erhalten. Besonders die aktuelle Diskussion um Baumfällungen im Rahmen von Baumaßnamen erfordert größte Sorgfalt bei Neuplanungen im Bestand. Die Anwohner sehen mit dieser Maßnahme auch die Vermeidung eines „Straßenschluchten-Effektes“.
  1. Die Planung von Walm –bzw. Satteldächern. Im Quartier und im naheliegenden Umfeld überwiegen diese Dachformen bei weitem.
  1. Kämen die beiden ersten Punkte in Betracht, wäre auch eine fünf-geschossige Bebauung mit ausgebautem Walm –bzw. Satteldach an der Rheinstraße denkbar.

Zu diesen Fragen liegt Ihnen bereits das im Betreff erwähnte Schreiben des Forums Neuburg vor. Die unterzeichnenden Fraktionen bekräftigen mit diesem Schreiben die ernsthafte Prüfung dieser Punkte.

Mit freundlichen Grüßen

gezeichnet

Wendelin Graf von Kageneck – CDU-Fraktion

Renate Buchen – SPD-Fraktion

Michael Moss, Atai Keller – Fraktion UL

Sergio Schmidt, Monika Stein – JPG-Fraktion

Dr. Wolf-Dieter Winkler, Karl-Heinz Krawcyk – FL-FF-Fraktion

Manfred Stather – FW-Fraktion