Aktuelles

zur Übersicht

Anfrage: Fachkräftegewinnung und Fachkräftehaltung von Erzieher_innen (interfraktionell)

Fachkräftegewinnung und Fachkräftehaltung von Erzieher_innen
Antrag nach § 34 Abs. 1 Satz 4 GemO zur Tagesordnung des Personal- bzw. Kinder- und Jugendhilfeausschusses

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

der Ausbau und die qualitative Verbesserung der Freiburger Kitas gerät zunehmend aufgrund des Fachkräftemangels an seine Grenzen. Mit dem vorliegenden Antrag beauftragen die Fraktionen die Verwaltung, eine Strategie zur Fachkräftegewinnung und Fachkräftebindung zu entwickeln und diese dem Personalausschuss und dem KJHA zur Beratung vorzulegen. Hierbei sollen folgende Fragen beantwortet werden:

  1. Gibt es Erfahrungen aus anderen Städten, welchen Effekt eine übertarifliche Bezahlung auf die Fachkräftegewinnung und Fachkräftesicherung in Kitas hat? Welche Erfahrungen haben Städte wie Stuttgart mit einer „Großstadtzulage“ gemacht?
  2. Von welchem zusätzlichen Fachkräftebedarf geht die Verwaltung in den kommenden Jahren aus, um den Platzbedarf für 100% der Kinder über drei Jahren und 60% der Kinder unter drei Jahren zu decken?
  3. Welche Strategien verfolgt die Verwaltung, um diesen Fachkräftebedarf für Kitas in städtischer und freier Trägerschaft in den kommenden Jahren decken zu können?
  4. Hat die Verwaltung Überlegungen konkretisiert, Erzieher_innen von Kitas in städtischer und freier Trägerschaft städtische Dienstwohnungen zur Verfügung zu stellen?
  5. Welche Effekte zeigen sich bisher durch die 0%-ige Anrechnung von PiA-Auszubildenden in städtischen Einrichtungen? Plant die Verwaltung, dieses Angebot auch auf die freien Träger auszuweiten? Wenn ja, mit welchen Kosten ist zu rechnen?
  6. Wie bewertet die Verwaltung das Karlsruher PiA-Modell, wonach die Stadt den Einrichtungen in freier Trägerschaft einen Pool von PiA-Auszubildenden als zusätzliche Fachkräfte zur Verfügung stellt?
  7. Wie hoch sind die durchschnittlichen Ausfallzeiten des Personals durch Krankheit und Fortbildungen in den Einrichtungen in städtischer und freier Trägerschaft? Welche Ausfallzeiten sind in dem Mindestpersonalschlüssel des KVJS vorgesehen?

Mit freundlichen Grüßen

Nadyne Saint-Cast                                                     Berthold Bock

stellvertretende Fraktionsvorsitzende                   stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Bündnis 90/Die Grünen                                           CDU-Stadtratsfraktion