Aktuelles

zur Übersicht

Amtsblatt Nr. 719: Glückwünsche zur Wahl / Stadttunnel

Glückwünsche zur Wahl

Viele aufregende Wahlwochen sind nun vorbei und es steht fest: Martin Horn ist der neue OB von Freiburg. Wir gratulieren ihm zu seinem deutlichen Wahlsieg und wünschen ihm und unserer Stadt, dass er die Geschicke Freiburgs erfolgreich gestaltet.

Mit seinem überraschend deutlichen Wahlsieg hat er bereits heute ein Stück politische Geschichte in Freiburg geschrieben. Sein engagierter Wahlkampf, überzeugte eine Mehrheit der wählenden Freiburgerinnen und Freiburger. Auch wenn wir als CDU-Fraktion bis zuletzt den bisherigen Amtsinhaber unterstützt haben: Die Freiburgerinnen und Freiburger, der Souverän, hat mit diesem Wahlergebnis eine deutliche Sprache gesprochen. Mit Spannung schauen wir nun auf sein politisches Handeln Zeit als neuer Oberbürgermeister und werden seine Arbeit konstruktiv begleiten.

Nach diesen aufregenden Wochen wünschen wir ihm und seiner Familie persönlich alles Gute und ein gutes, nun dauerhaftes Ankommen in unserer Stadt.

Wahlbeteiligung steigern!

Mit Bedauern mussten wir jedoch erneut zur Kenntnis nehmen, wie viele Menschen in unserer Stadt nicht von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen: Knapp die Hälfte der Freiburgerinnen und Freiburger ist Zuhause geblieben. Das ist nicht nur schade für sie selbst, sondern auch schlecht für unsere Demokratie.

Mit Blick auf die Kommunalwahlen im kommenden Jahr sehen wir uns in der Pflicht, die Bedeutung der Politik in und für Freiburg noch besser herausarbeiten. Gemeinsam mit unseren Kolleginnen und Kollegen im Gemeinderat, mit den Parteien und Wählervereinigungen unserer Stadt müssen wir es schaffen, mehr Menschen an die Wahlurne zu bringen.

Beteiligen Sie sich beim Stadttunnel!

Alle Freiburgerinnen und Freiburger können sich in die Stadttunnelplanungen einzubringen. Bei der gut besuchten Startveranstaltung zum Beteiligungsverfahren wurden die vielen Schritte und Wege des Verfahrens erläutert. Einmal jährlich finden große Informationsveranstaltungen statt, alle Bürgerinnen und Bürger können in Fachgruppen mitarbeiten. Auch die betroffenen Bürgervereine und die Initiative Stadttunnel sind kontinuierlich eingebunden. Und unter der Adresse www.stadttunnel-freiburg.de kann jeder fortlaufend alles Wichtige nachlesen. „Es ist wichtig und richtig, die weiteren Entwicklungen so transparent wie möglich darzustellen“, erklärt Martin Kotterer, unser verkehrspolitischer Sprecher, und freut sich, dass das Beteiligungsverfahren umfassend stattfindet und alle Freiburgerinnen und Freiburger früh eingebunden werden. Viele Jahre kämpfen wir nun für die Umsetzung dieses Zukunftsprojekts. Und viele Jahre werden wir uns nun mit der weiteren Entwicklung beschäftigen. Martin Kotterer blickt mit großen Erwartungen auf die nächsten Schritte: „Wir sind froh, dass es nach den notwendigen Beschlüssen von Bund und Land nun endlich konkret wird.“