Aktuelles

zur Übersicht
cdu-amtsblatt-sandler

Nr. 668: In Gedenken an Hansjörg Sandler

Unser Fraktionsmitglied Hansjörg Sandler ist nach langer Krankheit am 3. März dieses Jahres überraschend verstorben. Wir sind zutiefst betroffen und traurig über den Tod unseres Kollegen.
Als Stadtrat der CDU-Fraktion hat er sich über 25 Jahre lang für die Belange der Menschen in Freiburg engagiert. Dank seiner Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft konnten wir uns immer auf ihn verlassen. Zudem war er mit seiner Bürgernähe für uns stets ein guter Ratgeber.
Hansjörg Sandler war ein Mann der leisen Töne, ein leidenschaftlicher und heimatverbundener Kommunalpolitiker. Tief verwurzelt und stark vernetzt in Freiburg engagierte er sich in vielen Vereinen, so als Vorsitzender des Vereins Kolpinghaus Freiburg, als Präsidiumsmitglied des Münsterbauvereins oder im Elferrat der Breisgauer Narrenzunft Freiburg. Hansjörg Sandler war wahrlich ein echtes Freiburger Bobbele.
Und er hat sich in der Fraktion, in den Gremien, insbesondere im Bereich Bauen, Stadtentwicklung und der Verkehrspolitik, bis zuletzt, trotz sicherlich großer Mühen, für seine Stadt engagiert. Es war bewundernswert, wie er mit seiner Krankheit umging – wenig Aufhebens, dafür Pflichtgefühl, Disziplin, Freude am Ehrenamt und darauf gestützt sein fester Wille, diese Krankheit zu besiegen.
Wir verlieren mit ihm nicht nur einen hochgeschätzten Kollegen, sondern auch einen guten Freund. Unser tiefes Mitgefühl gilt vor allem seiner Frau Doris und seiner Familie. Wir werden ihn in dankbarer Erinnerung behalten.
Bedanken möchten wir uns auch bei allen Kolleginnen und Kollegen im Gemeinderat, die durch ihre Anwesenheit bei der Bestattung, aber auch durch schriftliche Kondolenz ihrer Anteilnahme und ihrem Gedenken Ausdruck verliehen haben.

Die Stadträte der CDU-Fraktion

Einen Kommentar hinterlassen